Mobile Stromaggregate

Mobile Stromaggregate: Notstrom auf Rädern

Fahrbare Notstromanlagen von Bimex passen genau zum Kunden und berücksichtigen das optimale Verhältnis von Gewicht und Leistung.

Oberstes Bild: Himoinsa-Aggregat auf dem Chassis eines Lastwagens für die Stadtberner Energieversorger «Energie Wasser Bern».

Ihr mobiles Aggregat wird von erfahrenen Projektleitern geplant – damit die Konstruktion den Bedarf abdeckt. Zudem müssen die Richtlinien der Strassenverkehrsordnung (StVO) erfüllt sein. Gewicht und Leistung sind aufeinander abgestimmt. Jede mobile Notstromanlage wird von einem abgasnormierten, wirtschaftlichen Dieselmotor angetrieben. Eine moderne Steuerung vereinfacht das Handling.

  • elektronischer Spannungsregeler
  • Kabeltrommel mit Fussschalter, flexible Kabel
  • Multikontaktstecker und -steckdosen
  • Verteiler mit Multikontaktsteckdosen oder CEE-Steckdosen
  • multifunktionale Steuereinheit, Fernstart und Fernsignalisation
  • Rücksynchronisationsbox
  • Abgasschalldämpfer, Russfilter und SCR-Katalysator
  • Personenschutz: CE-Kennzeichnung
  • Brennstofftank für acht bis zehn Stunden
  • wetterfeste Ausführung
  • Plexiglas vor der Schalttafel
  • abschliessbare Türen und Schalttafel
  • Tank und Batterien geschützt
  • Auffangwanne für 100 Prozent des Tankinhalts
  • ISO-Container
  • Schallschutzhauben
  • Schallisolation 80 bis 100 mm
  • Steckdosenkasten abschliessbar
  • ISO-Container
  • Hackensystem WLA
  • Lastwagen
  • Auflieger
  • Anhänger gemäss Sonderprospekt
  • Optionen
  • 24-Stunden-Tank / externe Betankung
  • Netzausfall-Automatik

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Angebot:

Zu den Downloads